Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

[weiter]

Infoabend für Eltern von Viertklässlern

„Sie nehmen die Bildung Ihres Kindes wichtig - und das ist richtig!“ begrüßte Ali Doğan, Beigeordneter für Schule und Bildung der Stadt Sankt Augustin, die Eltern der Viertklässler beim Infoabend zum Übergang zur weiterführenden Schule. Im gut besuchten Ratssaal standen Experten der Sankt Augustiner Schulen sowie des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule Rede und Antwort rund um alle Themen des Übergangs von der Grundschule in die weiterführende Schule.

[weiter]

Zweites Spiel- und Begegnungsfest in der Johannesstraße war ein voller Erfolg

Guten Zuspruch erfuhr das zweite Spiel- und Begegnungsfest in der Johannesstraße in Sankt Augustin-Menden. Bei warmen Temperaturen und Sonnenschein kamen rund 200 junge und erwachsene Besucher auf den dortigen Spielplatz. Neben Spiel und Spaß gab es viele Gelegenheiten zum direkten Austausch mit den Bewohnern des Quartiers.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Während der Herbstferien vom 15. bis zum 26. Oktober 2018 ändern sich die Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Noch Bundesfreiwilligenstellen in Sankt Augustin frei

Fürs Leben Lernen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten, den eigenen Lebenslauf für spätere Bewerbungen bereichern oder Wartezeiten bis zum Beginn von Ausbildung oder Studium überbrücken können Motive für die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes sein. Die Stadt Sankt Augustin und der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin bieten insgesamt acht Plätze an. Durch Absagen können kurzfristig noch drei Plätze besetzt werden.

[weiter]

Halbzeit beim Fahrradklima-Test!

Macht das Radfahren in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis Spaß? Unter diesem Motto läuft seit Anfang Oktober wieder der Fahrradklima-Test des ADFC, gefördert durch das Bundesverkehrsministerium.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin fördert Kindertagespflege

Zuschuss zur Miete und Erstattung von Qualifizierungskosten ab August 2018 möglich

Ab 1. August 2018 gelten in Sankt Augustin die überarbeiteten Richtlinien zur Förderung von Kindern in Kindertagespflege. Zukünftig erhalten Tagespflegepersonen einen Mietzuschuss von maximal 500 Euro monatlich, wenn Wohnraum ausschließlich für die Kindertagespflege angemietet wird. Außerdem werden anteilig die Kosten für die Qualifizierung im Rahmen des Erwerbs der Pflegeerlaubnis erstattet.

Spielende Kinder im Sandkasten drubig-photo - Fotolia.com

Die Kinderzahlen in Sankt Augustin steigen weiter und damit auch die Nachfrage nach Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren. Deshalb sollen die vorhandenen 195 Plätze in Kindertagespflege bis 2020 auf 220 Plätze ausgebaut werden.

Die Kindertagespflege ist ein familiäres Betreuungsangebot, welches in der Regel im eigenen Haushalt von qualifizierten Tagespflegepersonen für maximal fünf Kinder unter drei Jahren angeboten wird. Dabei ist eine kindgerechte und ausreichende große Wohnung Voraussetzung. Bietet die eigene Wohnung keine entsprechenden Rahmenbedingungen, kann die Tagespflegeperson hierfür Wohnraum anmieten. Dies scheitert jedoch meist an den hohen zusätzlichen Kosten. Zukünftig kann die Stadt Sankt Augustin in diesen Fällen mit einem Zuschuss zur Miete unterstützen. Voraussetzungen sind, dass die Wohnung in Sankt Augustin angemietet wird und Öffnungszeiten von Montag bis Freitag angeboten werden. Für jedes betreute Sankt Augustiner Kind erhält die Pflegeperson einen Zuschuss von 100 Euro, maximal also 500 Euro.

Kindertagespflege, Kind Stadt Sankt Augustin

Auch beim Erwerb der Pflegeerlaubnis, die gesetzliche Voraussetzung für die Tätigkeit ist, werden die Tagespflegepersonen zukünftig finanziell unterstützt. Ali Doğan, Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin betont, „Nicht nur der Ausbau der Betreuungsplätze für die ganz kleinen Kinder ist uns ein Anliegen. Gleichzeitig legen wir viel Wert darauf, ein qualitativ hochwertiges Angebot zu ermöglichen.“

Wer als Tagespflegeperson in Sankt Augustin tätig werden möchte, kann sich an die Fachberatungen Kindertagespflege der Stadt Sankt Augustin, sowie beim Kooperationspartner, dem Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Bonn und Rhein-Sieg-Kreis, melden.

Birgit Bender, Tel. 02241/243-420, E-Mail birgit.bender@sankt-augustin.de

Gabriele Welsch, Tel. 02241/243-478, E-Mail gabriele.welsch@sankt-augustin.de

Carolin Berger, Tel. 02241/9230416, E-Mail carolin.berger@skf-bonn-rhein-sieg.de

Frederike Koch, Tel. 02241/9230417, E-Mail frederike.koch@skf-bonn-rhein-sieg.de

Die Richtlinien und weitere Informationen finden Eltern und Tagespflegepersonen unter www.sankt-augustin.de/kindertagespflege.

04.07.2018